Jahreshauptversammlung und Aktivitäten 2018

Vorfreude auf das Gartenjahr 2018

Gleich vier zufriedenstellende Bilanzen konnte der Vorstand des Förderkreises Stadtpark-Botanischer Garten Gütersloh den Mitgliedern auf seiner Jahreshauptversammlung im Palmenhaus-Café präsentieren.

Erstens die Mitgliederstatistik: 19 Eintritte verzeichnete der Förderkreis 2017, nur ein Mitglied verließ den Verein, so dass sich nun 97 Gartenfreunde für den Park engagieren. Zweitens die finanzielle Bilanz: Zwar hatte der Förderkreis im letzten Jahr 5.000 Euro für die Förderung von Projekten und Veranstaltungen im Stadtpark ausgegeben, doch nahm der Verein einen ähnlich hohen Betrag durch Spenden und Mitgliedsbeiträge wieder ein.

Drittens der inhaltliche Rechenschaftsbericht, in dem die mitfinanzierte Installation der Kugelkaskade an Ibrüggers Teich und die viel fotografierte Tulpenbeetbepflanzung im Botanischen Garten nur zwei Punkte von vielen waren. Und viertens die Bilanz der Öffentlichkeitsarbeit: Noch stärker als in den Vorjahren war es dem Verein gelungen, den Stadtpark ins Bewusstsein von Tagestouristen zu rufen – mit Berichten und Ausflugstipps in Stadtmagazinen in Ostwestfalen, mit der Pflanzenporträt-Kolumne „Querbeet durch den Park“ in der Neuen Westfälischen und als Höhepunkt mit einem vom Förderkreis initiierten Beitrag des WDR zur Tulpenblüte im Park.

Präsentation der gelaufenen und geplanten Aktivitäten des Förderkreises auf der Mitgliederversammlung 2018

Die ersten Frühlingsboten wie Winterlinge, Schneeglöckchen und Krokusse sind bereits im Stadtpark zu sehen – der Ausblick auf die Aktivitäten des Förderkreises verstärkte bei den Mitgliedern die Vorfreude auf das Gartenjahr 2018. So dürfen sich die Gütersloher auf die Jubiläumsausgabe der Staudentauschbörse freuen, die der Verein am 14. April zum 20. Mal organisieren wird. Am 10. Juni beteiligt sich der Förderkreis erneut an der LWL-Aktion ›„Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“ und organisiert ein Sommerfest für alle Parkbesucher. Exklusiv für die Mitglieder des Förderkreises sind zwei Exkursionen in die ›Kölner Flora und zu einem Blumenzwiebelfest in die Niederlande geplant. Ganzjährig bieten die Gartenfreunde Parkführungen, in den Ferien zudem Kinderprogramme an.

Der frischgewählte und zugleich bewährte Vorstand 2018: Finanzwartin Inge Fröleke, die nun 2. Vorsitzende Monika Geißler, Larissa Lakämper (Mitglied des Vergabeausschusses), die nun 1. Vorsitzende Daniela Toman und Schriftführerin Rona Brinkschneider. Es fehlen als Mitglieder des Vergabeausschusses: Ilse Hölscher-Laggai und Detlev Meier

Nach erfolgreicher Rück- und Vorschau waren die Entlastung und die Wiederwahl des Vorstands Formsache. Einstimmig wurden alle Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt. Dabei gab es einen „Positionstausch“: Die langjährige 1. Vorsitzende Monika Geißler macht auf eigenen Wunsch als 2. Vorsitzende weiter, neue 1. Vorsitzende ist die bisherige „Zweite“ Daniela Toman. Ein Vortrag unseres Mitglieds Andreas Setter (›Stauden Setter) über die Taglilie als frischgekürte ›„Staude des Jahres 2018“ rundete den Abend ab.