Palmenhaus-Café

Das Palmenhaus-Café im Botanischen Garten von Gütersloh ist ein Nachbau des 1938 eröffneten und in den 1970er Jahren abgerissenen Palmenhauses. Zur Anlage gehört eine großzügige Terrasse, von der aus sich den Gästen ein herrlicher Blick über den Naturnahen Garten bietet.

Palmenhaus-Café Botanischer Garten Gütersloh

Das Palmenhaus-Café wird von ›Schenke betrieben. Nachdem es im März 2020 zur Eindämmung der Corona-Pandemie vorübergehend schließen musste, hat es seit dem 11. Mai wieder geöffnet, und zwar täglich (auch sonntags) von 12 bis 18 Uhr. Es gelten Abstandsregel, Namensregistrierung und Maskenpflicht (außer am Tisch).

Der gemütliche Innenraum bietet normalerweise Platz für rund 70 Gäste – derzeit finden, um die Abstandsregel zu befolgen, leider weitaus weniger Personen Platz. Auf der Speisekarte stehen Frühstück, Brunch, Kuchen, Waffeln, Eis und mehr. Oder Sie holen sich im Palmenhaus die Zutaten für ein Picknick im Park.

Tischreservierungen für Schenkes Frühstück oder Brunch sind möglich unter Tel. 05241 7081067, palmenhaus@schenke.de. Adresse: Parkstraße 57, 33332 Gütersloh. Die Webpräsenz des Palmenhaus-Cafés finden Sie unter ›www.palmenhaus-gt.de. Neuigkeiten gibt es zudem auf der ›Facebook-Seite des Cafés.

Übrigens: Im Palmenhaus-Café kann man sogar heiraten. Und manchmal ist sogar ein TV-Team dabei, um die ›Traumhochzeit im Bild festzuhalten…




Fimbeitrag zum Palmenhaus-Café von Gütersloh TV (2015)