Barbara Weidler

Barbara Weidler im Stadtpark Gütersloh

Güterslohs dienstälteste Stadtführerin Barbara Weidler hat verschiedene Themenführungen zu den Pflanzen im Stadtpark erarbeitet.

„Das Besondere am Stadtpark ist für mich die Vielfalt der Pflanzen, die ich da entdecken kann. Man kann das Heranwachsen und das Vergehen der Natur über das ganze Jahr hinweg beobachten. Der Garten schafft es immer wieder aufs Neue, mich zu faszinieren. Die Bäume, die Sträucher und die Blumen geben seine Schönheit wieder.“

barbara-weidler-1955

„Schon als Kind bin ich mit meinen Eltern im Botanischen spazieren gegangen – das Foto zeigt mich mit meinem Kinderwagen im Jahr 1955. Seit Ende der 1970er Jahre biete ich Führungen an, seitdem bin ich der Natur dort noch näher gekommen. Ich möchte den Besuchern neben den Informationen zum Werdegang des Parks, seiner Bedeutung als Naturdenkmal auch die kleinen Dinge, die Feinheiten der Natur zeigen, das, woran man manchmal beim Spaziergang so vorübergeht.

Die Rinde von Birken beispielsweise, aus denen die Indianer eine Art Spitzendeckchen fertigten, das Storchschnabelblatt, das, wenn man es zwischen den Fingern zerbröselt, so ganz besonders duftet, oder den ‚Brennenden Busch‘ mit seinen Flügelchen. Was haben z.B. Skatblatt und Weinraute gemeinsam? Warum heißt die Mariendiestel so wie sie heißt oder warum trägt eine Braut noch heute Myrthen im Haar? Wer achtsam und mit offenen Augen durch den Park geht, kann zu jeder Jahreszeit viel entdecken.“

Anfragen für Führungen im Stadtpark und Botanischen Garten mit Barbara Weidler und anderen Stadtführerinnen und Stadtführern über ›Gütersloh Marketing, Tel. 05241 21136-0.

Barbara Weidler serviert während des Gütersloher Sommers Bowle auf der Dalkeinsel.

 


Lesen Sie als nächstes …

Henry Meyer zu Schwabedissen

Henry Meyer zu Schwabedissen

Henry Meyer zu Schwabedissen zog mit seiner Frau und seinen beiden Kindern aus dem Badischen nach Ostwestfalen. Nach und nach hat die Familie den Stadtpark für sich entdeckt -– und… Weiterlesen