Horst Grabenheinrich

Horst Grabenheinrich

Horst Grabenheinrich, untrennbar verbunden mit der ›Galerie Grabenheinrich, erhielt 2010 den Tourismuspreis des Verkehrsvereins Gütersloh für seine Fähigkeit, Kunst und Marketing für Gütersloh aufs trefflichste miteinander zu verbinden. Als ehemaliger Vorsitzender unseres Förderkreises gibt es auf die Frage nach seinem Lieblingsort in Gütersloh natürlich nur eine Antwort:

„Mein absoluter Lieblingsort hier ist ganz klar der Botanische Garten. Er ist für mich ein Stück Natur, ein Ort der Ruhe, den ich mehrmals in der Woche aufsuche. Ich gehe dort hinein und fühle mich zuhause. Es ist so, als ob ich andere Luft einatme, wenn ich durch den Botanischen gehe: Das ganze Jahr über nehme ich unterschiedliche Düfte wahr.

Ich kann mich immer wieder neu für diesen Garten begeistern. Die wunderschönen Sitzecken, die Kombination von Laubengängen und Blumenbeeten und die Verbindung von moderner Kunst und klassischen Elementen faszinieren mich. Es gibt so viele verschiedene Blickwinkel, man sieht immer etwas Neues.

Schon als Jugendlicher bin ich gerne in den Stadtpark gegangen, und das hat sich bis heute nicht geändert. Hier kann man sich vom Alltag zurückziehen – Naherholung, direkt vor der Haustür.“


Lesen Sie als nächstes …

Maria Unger im Stadtpark Gütersloh

Maria Unger

„Das große Kleinod unserer Stadt!“ Maria Unger war von 1994 bis 2015 Bürgermeisterin der Stadt Gütersloh und gehörte bei der Serie Deutschlands beste Bürgermeister der Tageszeitung „Die Welt“ 2006 zu… Weiterlesen