Vogelvoliere

Zebrafinken in der VogelvoliereZebrafinken

Im Mediterranen Garten leben rund 50 Vögel in einer Voliere. Es handelt sich um ›Wellen- und ›Nymphensittiche sowie ›Zebrafinken.

Bis 2020 waren die Tiere über den Winter in einem nahegelegenen Gebäude des Fachbereichs Grünflächen untergebracht, d. h. sie mussten zweimal im Jahr umquartiert werden. Mit Unterstützung des Förderkreises Stadtpark wird derzeit eine neue, deutlich größere Voliere gebaut. Diese ermöglicht die ganzjährige Unterbringung der Tiere an diesem Standort, so dass der für die Vögel – und die Stadtgärtner – stressige Umzug entfällt.

Die Neue Westfälische berichtete im Januar 2020: ›Im Botanischen Garten wird eine neue Vogelvoliere gebaut

Übrigens: Wissen Sie, wie die Voliere im Botanischen Garten früher aussah?

Wegen wiederholter Nachfragen sei an dieser Stelle erwähnt: Weder der Förderkreis Stadtpark noch der Fachbereich Grünflächen vermittelt Vögel. Umgekehrt können auch grundsätzlich keine Vögel in der Voliere aufgenommen werden, weder vorrübergehend während eines Urlaubs noch dauerhaft.




Im Winterquartier beim Fachbereich Grünflächen


Lesen Sie als nächstes …

Heckengarten

Der Heckengarten gehört zu den ältesten Gartenbereichen im Botanischen Garten und ist in seinen ursprünglichen, klaren geometrischen Strukturen bis heute erhalten. Nach dem Kugelahorn an den Saisonalen Beeten ist das… Weiterlesen