Sonnengarten

Sonnengarten im Botanischen Garten

Der Name dieses Themengartens bezieht sich zum einen auf den Grundriss: Strahlenförmig ranken verschiedene Clematis-Arten auf Spanndrähten auf ein rundes Zentrum zu. Zum anderen wachsen dort vornehmlich Pflanzen, die es eher sonnig und trocken lieben, wie z. B. Sonnenhut, Sonnenröschen, Kaukasus-Pfingstrose, Goldgarbe, Woll-Ziest, Salbei, Lavendel, Stechapfel und Katzenminze. Auch einen Zimt-Ahorn, eine Europäische Eibe und einen kleinen Ginkgo findet man hier, ebenso wie farbenfrohen Phlox und Berufkraut-Hybriden sowie Kerzenknöterich. Buchsbaumhecken trennen den Sonnengarten vom Umfeld ab.

Teil des Sonnengartens ist der Apothekergarten.





Lesen Sie als nächstes …

Heckengarten

Der Heckengarten gehört zu den ältesten Gartenbereichen im Botanischen Garten und ist in seinen ursprünglichen, klaren geometrischen Strukturen bis heute erhalten. Nach dem Kugelahorn an den Saisonalen Beeten ist das… Weiterlesen