Sonnengarten

Sonnengarten im Botanischen Garten

Der Name dieses Themengartens bezieht sich zum einen auf den Grundriss: Strahlenförmig ranken verschiedene Clematis-Arten auf Spanndrähten auf ein rundes Zentrum zu. Zum anderen wachsen dort vornehmlich Pflanzen, die es eher sonnig und trocken lieben, wie z. B. Sonnenhut, Sonnenröschen, Rittersporn, Pfingstrose, Goldgarbe, Woll-Ziest, Salbei, Edelweiß, Lavendel, Stechapfel und Katzenminze. Auch einen Zimt-Ahorn, eine Europäische Eibe und einen kleinen Ginkgo findet man hier, ebenso wie farbenfrohen Phlox und Berufkraut-Hybriden sowie Kerzenknöterich. Die kleinen Buchsbaumhecken, die den Sonnengarten vom Umfeld abtrennten, mussten 2020 nach einem vermehrten Auftreten des Buchsbaumzünslers leider beseitigt werden.

Teil des Sonnengartens ist der Apothekergarten.





Lesen Sie als nächstes …

Naturnaher Garten

Kurzgeschorener Rasen und exotische Gehölze – so sehen viele deutsche Gärten aus, die aus Sicht der heimischen Tierwelt einer „ökologischen Wüste“ gleichkommen. Anregungen für die Pflanzen- und Materialauswahl für eine… Weiterlesen