Liebesschlösser-Brücke

Liebesschlösser

Die Brücke über den Altarm der Dalke am Kurhaus Güthenke ist Zeugnis zahlreicher Liebesbekundungen. Hier sind sogenannte Liebesschlösser angebracht, mit denen Paare ihrem Wunsch und ihrer Hoffnung nach ewiger Liebe und dem immerwährenden gemeinsamen Glück Ausdruck geben.

Auf den Schlössern sind meist die Vornamen oder Initialen der Verliebten sowie das Datum eingraviert. Nach dem Befestigen des Schlosses wird üblicherweise der Schlüssel in die Dalke geworfen. Die ist zwar nicht sonderlich tief, aber doch schlammig genug, dass der Schlüssel mutmaßlich nie wieder auftaucht und die Beziehung entsprechend ewig hält…

Über den genauen Ursprung und die Verbreitung des Brauches informiert ein ›Wikipedia-Artikel.

Für alle, die es wirklich ernst meinen: Im Stadtpark Gütersloh können Paare auch heiraten…!

Auf der Liebesschlösser-Brücke stehend kann man gut die große Sichtachse auf die Große Wiese erkennen, wie das erste Foto unserer Bildergalerie zeigt.





Lesen Sie als nächstes …

Kurhaus Güthenke

Mitte der 1880 Jahre litt der Pavenstädter Schneidermeister Fritz Güthenke an Geschwüren und Furunkeln. Die schulmedizinischen Behandlungen mehrerer Ärzte halfen ihm nicht, erst Sol- und Dampfbäder brachten Linderung – und… Weiterlesen