Findling

Findling im Stadtpark Gütersloh

Der über zweieinhalb Meter lange Gneis-Findling wiegt 6 Tonnen und damit so viel wie ein Elefantenbulle. Der Stein aus der letzten Eiszeit wurde Mitte der 1920er Jahre bei Erweiterungsarbeiten auf dem Miele-Gelände in Gütersloh-Nordhorn gehoben und nach Jahren, in denen er in der Saarstraße lag, 1976 auf Anregung des Heimatvereins Gütersloh als Naturdenkmal im Stadtpark aufgestellt.

Findling im Baumgarten


Lesen Sie als nächstes …

Parkbad

Anfang der 1990er Jahre wurde der Betrieb im traditionsreichen Parkbad eingestellt. Denkmalschützer verhinderten den Verfall des historischen Freibads von 1927, das sich längst wieder zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt hat.… Weiterlesen