Findling

Findling im Stadtpark Gütersloh

Der über zweieinhalb Meter lange Gneis-Findling wiegt 6 Tonnen und damit so viel wie ein Elefantenbulle. Der Stein aus der letzten Eiszeit wurde Mitte der 1920er Jahre bei Erweiterungsarbeiten auf dem Miele-Gelände in Gütersloh-Nordhorn gehoben und nach Jahren, in denen er in der Saarstraße lag, 1976 auf Anregung des Heimatvereins Gütersloh als Naturdenkmal im Stadtpark aufgestellt.

Findling im Baumgarten


Lesen Sie als nächstes …

Villa im Villenviertel am Stadtpark Gütersloh

Villenviertel

Viele erfolgreiche Unternehmer des aufstrebenden Gütersloh im Wilhelminischen Kaiserreich schufen sich ab 1900 repräsentative Bauten im Süden der Stadt am Rand zur damals freien Landschaft und in der Nähe der Dalke.… Weiterlesen