April/Mai 2018: Tulpen-Führung

Tulpen über Tulpen bei der Tulpenführung

„Wenn der Frühling kommt, dann schick ich dir Tulpen aus Amsterdam“ – an diesen Schlager aus den 1950er Jahren erinnert im April und Mai die Bepflanzung im Botanischen Garten in Gütersloh. Die niederländische Gartenkünstlerin Jacqueline van der Kloet kreierte auf Einladung des Förderkreises Stadtpark eine Beetbepflanzung rund um den Kugelahorn. WDR und Lokalpresse ›berichteten.

Der Förderkreis Stadtpark-Botanischer Garten Gütersloh hat das große Interesse an dieser Pflanzenkomposition zum Anlass genommen, eine spezielle Themenführung rund um die Tulpe auszuarbeiten. Wie kam die Pflanze nach Europa? Warum ruinierte sie im 17. Jahrhundert Hunderte ehrbare Kaufleute? Welche Rolle spielt die saisonale Bepflanzung sogenannter Wechselbeete in der Geschichte der Gartenkunst? Wie viele Tulpen-Sorten gibt es und welche davon lassen sich im Botanischen Garten Gütersloh bewundern? Und warum ist „Tulpen aus Amsterdam“ regelmäßig bei Heimspielen des FC Bayern München zu hören?

Monika Geißler, Larissa Lakämper und Daniela Toman vom Förderkreis Stadtpark verraten die Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Außerdem geben die Gartenexperten konkrete Pflanztipps für alle Hobbygärtner zur Pflege von Tulpen im eigenen Garten.

Tulpen-Führung für geschlossene Gruppen

Die 75-minütige Tulpen-Führung ist für Gruppen bis 25 Personen zu einem anderen Termin buchbar. Abstimmung hierzu bitte über Gütersloh Marketing, Telefon 05241 21136-36. Allerdings kann die Führung nur bis Mitte/Ende Mai angeboten werden, da danach die Sommerpflanzung die aktuellen Tulpenbeete ersetzt.


Lesen Sie als nächstes …

Fitnesskracher Bodychallenge

Fitnesskracher

Die Fitnesstrainerin Lara Kolitzus bietet unter dem Namen ›Fitnesskracher mehrere Sport- und Fitness-Angebote im Stadtpark an. Dabei geht es in den Kursen weniger darum, Muskeln aufzubauen und den Körper zu… Weiterlesen