Avenstroths Mühle

Avenstroths Mühle - Kornmühle Avenstroth

Gegenüber dem Parkbad befindet sich die 1856/57 erbaute Kornmühle Avenstroth, auch Sundernmühle genannt. Die Großmühle beheimatete die erste Dampfmaschine in Gütersloh und markiert einen Meilenstein in der städtischen Entwicklung: Aus dem handwerklichen Gewerbe eines Müllers war ein industrieller Betrieb geworden.

Seit 1903 wird dort die Wasserkraft der Dalke zur Stromerzeugung genutzt. So kamen anfänglich bis zu 37 Villen und Wohnhäuser im Stadtpark – darunter auch das Kurhaus Güthenke – zu einem Stromanschluss, zudem wurden nachts vier Straßenlaternen beleuchtet. Die Bewohner der Gütersloher Innenstadt mussten noch ein Jahrzehnt auf die Einführung eines solchen Luxus´ warten.

Avenstroths Mühle ist Station des Wassererlebnispfads Dalke und beheimatet heute einen ›Landhandel.


Lesen Sie als nächstes …

Dalkeauen

Dalkeauen

Jahrzehntelang war das kleine Flüsschen Dalke in ein schnurgerades Bett aus Stahlspundwänden gezwängt. Das sah nicht nur hässlich aus, sondern zerstörte auch den Lebensraum von Tieren und Pflanzen. Mittlerweile hat… Weiterlesen